Verlusttrauma verlorener Zwilling - Persönlichkeits- und Potentialentwicklung

Verlusttrauma Verlorener Zwilling

Wenn im Mutterleib ein Geschwister verloren geht, kann das bei Überlebenden ein Verlusttrauma auslösen und jeder weitere Verlust im Leben zu großen Problem führen.

Schon allein der eigene Gedanke oder eine Bemerkung von einem nahe stehenden Menschen, über eine mögliche Trennung, ein Schulwechsel, der Verlust des Arbeitsplatzes oder ein Umzug kann das Verlusttrauma durch eine Re-Traumatisierung wieder aktivieren und verstärkt, die Angst vor der Einsamkeit. Manche lösen auch lieber selbst die Beziehung, damit nicht sie wieder verlassen werden.

Antriebslosigkeit und Lähmungsgefühle können eine mögliche Ursache von Einsamkeits- und Verlassenheitsgefühlen sein. Die Trennung von Zwillingen in den ersten Tagen, Wochen oder Monaten, wird von verlassenen Zwillingen nicht selten als Todesstoß erlebt. Verlassen zu werden, kann wirklich mit Todesängsten verbunden sein. Auch die mehrfache Erfahrung, dass man bei der letzten Trennung nicht gestorben ist, ändert nichts daran.

Infografik-Zwillingsverlust-Innerwise-Dare-to-b'riched-Ilona-Kattarius-Will-Hessen-Nordbayern

Kinder oder Erwachsene mit Verlustschmerz suchen sich oft auch einen Ersatz für ihr totes Geschwister. Sie brauchen jemanden oder etwas in ihrer Nähe, der/das ihnen hilft, sich einigermaßen wohl zu fühlen.  Dies können Personen sein, mit denen sie über alles reden können, aber auch Puppen, Plüschtiere oder Haustiere.

Ich habe schon in vielen Coachings das Thema mit meinen Klienten gemeinsam analysieren und auflösen bzw. klären dürfen. Wenn du das Gefühl hast ein verlassener Zwilling zu sein, eines oder mehrere der oben genannten Symptome dich begleiten, dann melde dich bei mir, gemeinsam finden wir sicherlich einen für dich optimalen Heilungsweg.


Kontakt aufnehmen