Hilfe mein Kind kann seinen Namen noch nicht schreiben

Hilfe mein Kind kann seinen Namen noch nicht schreiben

Heute erzähle ich dir mal wieder eine Geschichte aus meiner Praxis.

Eine junge Mutter nennen wir sie doch Sandra, erzählte mir von ihrem 4,5 jährigen Kind. Der kleine Junge ginge sehr gerne in den Kindergarten, allerdings wurde Sandra kürzlich von einer Erzieherin darauf angesprochen, dass ihr Kind noch immer nicht seinen Namen schreiben kann. Es würde ihm große Schwierigkeiten bereiten, so die Ausführungen der Kindergärtnerin. 

Sandra sagte: "Ich weiß dass er seinen Namen nicht schreiben kann, beziehungsweise habe ich das Gefühl, dass er seinen Namen nicht schreiben will." "Ich will ihn aber nicht unter Druck setzen, denn ich denke dass er es schon machen wird, wenn er dazu bereit ist. "

Während sie so erzählte, spürte ich ihre Ratlosigkeit und ihre einen Versagens- und Schuldgefühle. Ausserdem nahm ich war, dass sie trotz ihrer eigenen Aussage, ihr Kind nicht unter Druck setzen zu wollen, selbst unter einem enormen Druck war. 

Ich fragte sie: "Sandra, darf ich mal deinen kleinen Sohn wahrnehmen"? Das ist eine sehr effektive Methode, so kann ich mich in eine Situation, ein System, ein Tier oder eben auch in einen Menschen versetzen und spüren was er spürt. Sandra bejahte. Nur wenige Augenblicke später fragte ich Sandra: "Habt ihr bevor ihr eurem Kind seinen Namen gegeben habt noch mit einem anderen Namen geliebäugelt, bevor ihr euch dann für seinen Namen den er jetzt trägt entschieden habt?

Sie blickte mich erstaunt an und sagte: "Ja, tatsächlich hatten wir noch einen anderen Namen in unserer Auswahl." Sie nannte mir den Namen den sie noch in Erwägung gezogen hatten. Dieser Name war vom Klang das komplette Gegenteil von dem Namen den das Kind nun trägt und entsprach vom Wesen her, eher dem des Kindes. Ich sagte: "Sandra, euer Sohn kann sich mit seinem Namen nicht Identifizieren, jedoch aber mit dem den ihr ebenfalls für ihn ausgesucht habt. Dieser Name sehr viel Präsenz ein und gibt seinem Namen den er jetzt trägt nicht den Raum den er haben sollte, damit er auch zu seinem Namen werden kann. Darum kann euer Kind auch seinen Namen nicht schreiben. 

Wir ließen dem erkannten und gesagten etwas Raum, denn von meiner Wahrnehmung aus, reichte das schon aus. Das Thema hinter der Blockade seinen Namen nicht schreiben zu "können", wollte nur gesehen und benannt werden.

Und tatsächlich berichtete mir die Mutter zwei Wochen später, dass ihr Sohn unmittelbar danach anfing seinen Namen zu schreiben. "Ilona, wirklich in den schönsten Farben und mit viel Freude daran", berichtete sie mir Stolz.

Ich liebe meinen Namen

Der eigene Name kann Streß machen.

Du siehst anhand der Geschichte wie der von den Eltern in Betracht gezogene Name noch im Raum stand. Die eigene Identität des Jungen war nur wenig vorhanden, manchmal ist sie auch überhaupt nicht mehr da. Es gibt noch weitere Aspekte auf die man achten sollte, wenn der Name beim schreiben, oder aussprechen Streß macht. 

  • Zweitnamen wie Beispielsweise bei Anna Lena oder Finn Luca usw.
  • der Zweitname der nicht im Rufnamen enthalten ist
  • Spitznamen
  • auch wenn der eigenen Name in einen spirituellen oder Künstlernamen geändert wurde.
  • Oder, es besteht eine negative Ladung auf einem oder mehreren Buchstaben, die im Namen vorkommen.

Hierzu ließ bitte auch diesen Blogartikel Nur wer klingt ist zu hören

Ich wünsche dir viele Spaß beim ausprobieren und Entdecken... 

Ilona-Kattarius-Will-Fulda-Hessen-Innerwise-Coach-Dare-Guide-Fulda-Hessen-Nordbayern

Ilona 

Coach für energetische Medizin

Kontakt aufnehmen